Das Kraftwerk der Zukunft

Im Rhein Ruhr Power e.V. (RRP) haben sich führende Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich Kraftwerkstechnik zusammengeschlossen

RRP hat sich das Ziel gesetzt, das „Kraftwerk der Zukunft“ zu einem international marktprägenden Produkt zu entwickeln, das die Kerneigenschaften „Flexibilität, Effizienz und Umweltverträglichkeit“ aufweist. Konventionelle Kraftwerkstechnik, ergänzt durch Kraftwerkstechnik der Zukunft, wie Solarthermische und Biomasseunterstützte Stromerzeugung sowie Kraft-Wärme-(Kälte-) Kopplung, bilden das Portfolio des Vereins.

Die gas- und kohlebasierte Stromerzeugung muss in Zukunft verstärkt auf neue Anforderungen des Netzes reagieren. Das Leistungsspektrum dieser Kraftwerksanlagen ist für große Energieversorger genauso von Bedeutung wie für kommunale und industrielle Versorger (Stadtwerke und Industrie).

Rhein Ruhr Power leistet mit der Entwicklung des „Kraftwerks der Zukunft“ einen wichtigen Baustein für die Realisierung eines nachhaltigen und intelligenten Energieversorgungssystems.

Zur dauerhaften Sicherung der Wettbewerbsposition gilt es, die langjährige intensive Kooperation der Rhein-Ruhr-Region im Technologiefeld Kraftwerkstechnik entlang der gesamten Wertschöpfungskette – Anlagenbau, Zulieferer, Ingenieurbüros, Betreiber, Service-Dienstleister, Wissenschaft – auch in Zukunft zu intensivieren und zu stärken.

Aus- und Weiterbildung, Wissensmanagement und Finanzierung von Projekten sind weitere Schwerpunkte, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen mit ihren Produkten auf den globalen Märkten zu sichern und weiter auszubauen.