20. Kölner Sonnenkolloquium 2017

Vom Watt zum Megawatt – Entwicklungsschritte für konzentrierende Solarsysteme

Am 6. Juli 2017 am DLR-Standort Köln-Porz.

 

Auf dem Weg in die industrielle Anwendung haben zahlreiche Neuerungen der konzentrierenden Solartechnik den Labormaßstab überschritten und befinden sich in der technischen Erprobung. Die Großexperimente und Demonstrationen dienen dem Nachweis der Machbarkeit, der Optimierung der Leistungsfähigkeit und dem Gewinnen von Betriebserfahrungen.

Im Fokus des zwanzigsten Kölner Sonnenkolloquiums stehen die Großanlagen und großen Prüfständen des DLR-Instituts für Solarforschung. Die Vorträge der Referenten aus Forschung und Industrie geben Einblicke
in Projekte und Erfahrungsberichte aus den Bereichen solare Brennstofferzeugung, Receiver- und Heliostatentwicklung sowie Parabolrinnensysteme. Außerdem werden neu in Betrieb genommene und weiterentwickelte Großanlagen sowie große Prüfstände vorgestellt.

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Teilnahmegebühr: 100 € (für Studierende 30 €). Darin enthalten sind Getränke, Mittagsbuffet und Imbiss.

Anmeldeschluss: 30.06.2017. Bitte melden Sie sich ausschließlich über das Online-Anmeldeformular an.

Zur Online-Anmeldung

Einladung&Programm Sonnenkolloquium2017 (0,21 MB)

Weitere Informationen finden Sie hier.