10. Workshop Kraftwerkskomponenten

Energieanlagenbau: Zukunft der Branche

Nach eineinhalb Jahrzehnten stetigem Ausbau der Erneuerbaren Energien wird immer deutlicher, dass konventionelle Kraftwerke auch in Deutschland auf Jahrzehnte eine Zukunft haben, sogar un-verzichtbar sind.

Dabei geht es neben der Einsatzfähigkeit bestehender Kraftwerke auch um den Erhalt der gesamten Wertschöpfungskette, die für den Bau und den Betrieb von Kraftwerken notwendig ist: angefangen von Betreiberunternehmen, über Anlagenbauer bis hin zu Kompo-nentenlieferern, Engineering-Unternehmen und Serviceleistern.

Die Technologie- und Serviceanbieter in NRW und Deutschland stehen bereit, um die benötigten Anlagen zu erhalten und an die zunehmenden Herausforderungen der Energiewende anzupassen.

Im Workshop stellen Anlagenbauer und Komponentenhersteller ihre technologischen Lösungen für die Kraftwerke der Zukunft vor und Serviceleister zeigen verschiedene Möglichkeiten für eine an-gepasste und zustandsorientierte Instandhaltung der Anlagen auf.

Darüberhinaus werden auch Technologielösungen für Kraft-Wärme- Kopplung und ‚Energy from Waste‘ betrachtet. Damit bietet die Branche auch Lösungen für andere Branchen des Energieanlagen-baus, wie KWK, Abfallverbrennung u.a.

Der FDBR und das Netzwerk Kraftwerkstechnik NRW der Energie-Agentur.NRW laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Experten des Energieanlagenbaus die Zukunft der Branche zu diskutieren.

Programm und Anmeldung

Anmeldung für Aussteller

Anfahrtskizze

Details

Datum: 30. November 2016
Zeit: 10:00 bis 17:00
Ort: Hotel Maritim,
Stadtgarten 1 in 45879 Gelsenkirchen

Veranstalter

das Netzwerk Kraftwerkstechnik der EnergieAgentur.NRW und der FDBR e.V.