• Ankün­di­gung: Work­shop der AG1 und des AK Solar­ther­mi­sche Kraftwerke

    Ein­fluss der Last­fle­xi­bi­li­tät auf die Lebens­dauer von Kraftwerkskomponenten”

    Mehr Infor­ma­tio­nen
  • Neues Pro­jekt­blatt online

    zdi-Netzwerk Gel­sen­kir­chen

    Zum Pro­jekt­blatt
  • Die 7. ordent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung war … spitze!

  • Das Kraft­werk der Zukunft kommt!

    Am 1. Sep­tem­ber ist das Ver­bund­pro­jekt „Partner-Dampfkraftwerk“ des Clus­ters Rhein Ruhr Power an den Start gegan­gen und hat damit den ers­ten Schritt für das Kraft­werk der Zukunft gelegt.

    Mehr Infor­ma­tio­nen

»Inno­va­tions– und Tech­no­lo­gie­füh­rer­schaft, Job­mo­tor und Anziehungspunkt«

RRP Pro­jekte

Partner-Dampfkraftwerk
für die rege­ne­ra­tive Stromerzeugung

Das Dampf­kraft­werk der Zukunft kommt

Mit den Ker­nei­gen­schaf­ten „Fle­xi­bi­li­tät, Effi­zi­enz und Umwelt­ver­träg­lich­keit“ wird das „Kraft­werk der Zukunft“ einen wich­ti­gen Bau­stein zur bedarfs­ge­rech­ten Inte­gra­tion von Strom aus fluk­tu­ie­ren­den Ener­gie­quel­len leis­ten. Für die Ent­wick­lung die­ses Kon­zep­tes hat Rhein Ruhr Power das Ver­bund­pro­jekt „Partner-Dampfkraftwerk“ am 1. Sep­tem­ber 2013 gestartet.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen hier.

Her­aus­for­de­rung

Der welt­weit zuneh­mende Ener­gie­be­darf erfor­dert eine umwelt­ver­träg­li­che, wirt­schaft­li­che und sichere Energiebereitstellung. Dazu bedarf es in den nächs­ten Deka­den eines erheb­li­chen Aus­baus rege­ne­ra­ti­ver Ener­gien. Dies führt zu einem hohen Anteil stark fluk­tu­ie­ren­der Strom­ein­spei­sung ins Netz, die ent­spre­chend aus­ge­re­gelt wer­den muss.

Mis­sion

Das Clus­ter Rhein Ruhr Power stellt mit dem „Kraft­werk der Zukunft“ die not­wen­dige Tech­no­lo­gie zur gesi­cher­ten Aus­re­ge­lung zwi­schen fluk­tu­ie­ren­der rege­ne­ra­ti­ver Ener­gie­ein­spei­sung ins Strom­netz einer­seits und den ver­brauchs­sei­ti­gen Anfor­de­run­gen ande­rer­seits bereit.

Ziele

Inno­va­ti­ons­füh­rer­schaft in der For­schung und Ent­wick­lung für einen Umbau der fos­si­len Ener­gie­sys­teme als „Part­ner­sys­teme“ der zuneh­mend rege­ne­ra­tiv gepräg­ten Ener­gie­ver­sor­gung. Tech­no­lo­gie­füh­rer­schaft auf allen Ebe­nen des „Kraft­werks der Zukunft“: beim Bau des kom­plet­ten Kraft­werks und sei­ner Kom­po­nen­ten sowie beim Betrieb der Anla­gen. Wei­ter­ent­wick­lung des Kraft­werks­sek­tors als Job­mo­tor für die gesamte Region. Welt­weit ange­se­he­ner Anzie­hungs­punkt als Kom­pe­tenz­re­gion für Unter­neh­men und für Fachkräfte.

Nir­gendwo sonst auf der Welt fin­det sich eine der­ar­tige Part­ner­struk­tur mit brei­tem Leis­tungs­spek­trum auf engs­tem Raum.”

Svenja Schulze
Svenja SchulzeNRW-Wissenschaftsministerin

Rhein Ruhr Power ist ein wich­ti­ger Part­ner, um gemein­sam mit den Erneu­er­ba­ren Ener­gien die NRW-Klimaschutzziele zu erreichen.“

Dr. Frank-Michael Baumann
Dr. Frank-Michael Bau­mannGeschäfts­füh­rer EnergieAgentur.NRW

Der Clus­ter leis­tet mit der Ent­wick­lung des Kraft­werks der Zukunft einen wich­ti­gen Bau­stein für die Rea­li­sie­rung einer nach­hal­ti­gen und intel­li­gen­ten Energieversorgung.”

Dr. Manfred Kehr
Dr. Man­fred KehrVorstands-Vorsitzender Rhein Ruhr Power e.V.

Der Clus­ter RRP bie­tet die Mög­lich­keit, gemein­same Ideen und Stra­te­gien in kon­krete Pro­dukte umzu­set­zen. Damit wird die Posi­tion der Region aus­ge­baut und verfestigt.”

Margit Thomeczek
Mar­git Thome­c­zekMana­ge­rin Netz­werk Kraft­werks­tech­nik NRW

Die Ener­gie­wende soll dazu genutzt wer­den, die tech­no­lo­gi­sche Füh­rer­schaft der Kraft­werks­bran­che in Deutsch­land zu stär­ken und wei­ter vor­an­zu­brin­gen.“

Prof. Dr.-Ing. Bruno O. Braun
Prof. Dr.-Ing. Bruno O. BraunPrä­si­dent des VDI e.V., Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der TÜV Rhein­land AG und Clustersprecher

Kraft­werke mit hohen Wir­kungs­gra­den und nied­ri­ger Schad­stoff­be­las­tung erfor­dern werk­stoff­tech­ni­sche Lösun­gen, die wir in enger Ver­net­zung fin­den kön­nen.“

Dr. Jürgen Olbrich
Dr. Jür­gen OlbrichPre­si­dent and CEO of VDM Metals GmbH

Solar­ther­mi­sche Kraft­werke mit ther­mi­schen Spei­chern leis­ten einen signi­fi­kan­ten Bei­trag zur Netz­sta­bi­li­tät und Versorgungssicherheit.”

Prof. Dr.-Ing. Bernhardt Hoffschmidt
Prof. Dr.-Ing. Bern­hardt Hoff­schmidtCo-Direktor des Insti­tuts für Solar­for­schung beim DLR

Das Kraft­werk der Zukunft ist ein außer­or­dent­lich wich­ti­ger Bau­stein für die Trans­for­ma­tion unse­res Ener­gie­ver­sor­gungs­sys­tems.” 

Prof. Dr.-Ing. Klaus Görner
Prof. Dr.-Ing. Klaus Gör­nerUni­ver­si­tät Duisburg-Essen

Moderne Koh­le­kraft­werke scho­nen Res­sour­cen und ver­min­dern Emis­sio­nen. Wir brin­gen die Inno­va­ti­ons­kraft eines gro­ßen Tech­no­lo­gie­kon­zerns.” 

Wolfgang Schreier
Wolf­gang Schreier Geschäfts­füh­rer Tech­no­lo­gie (CTO) Mitsu­bi­shi Hit­a­chi Power Sys­tems Europe GmbH

Mit dem Kraft­werk der Zukunft ent­wi­ckeln die Part­ner des Clus­ters eine Krafts­werks­tech­no­lo­gie für eine sichere Energieversorgung.”

Erland Christensen
Erland Chris­ten­senGeschäfts­füh­rer des VGB Power­Tech e.V.

RRP Ter­mine

« Dezem­ber 2014 » loading...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31